... das spiele ich morgen - Band 6

Artikelnummer: L15-VS3461

Kategorie: Sammlungen


inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Herausgeber: Chilla, Karl-Peter
geheftet, 43 Seiten
Verlag: Strube

Kleinode der Literatur aus Barock, Klassik und Romantik.

Strube hat hier das Angebotsspektrum – neben bekannten Namen wie Georg Böhm, Georg Fr. Händel, Louis James A. Lefébure-Wely – um einige Kompositionen von zu Unrecht vergessenen Meistern erweitert. So ist Arnold M. Brunckhorst mit seinem mehrsätzigen und leicht darstellbaren Präludium C-Dur dabei, Johann Th. Roemhild mit einem festlichen Zum Ausgang, Ciacomo Selitto mit einer heiteren, leicht spielbaren Fuga sesta, Matthew Camidge mit der eingängigen Gavotta und einem Adagio, Wilhelm Küchenmeister mit einer scherzohaften Gavotte u.v.m.

Im Choralteil hat der Verlag die Spanne der Komponisten wieder um ein überzeugendes Stück im Traditional-Pop von Ben Dickens erweitert. Darüber hinaus finden sie hier Bearbeitungen von Christoph Bach und J. G. Walther.

Alle Werke sind wieder manualiter darstellbar, können aber – bei Bedarf – durch den Einsatz des Pedals ergänzt werden.