Xavier Dayer - Chamber Music

Artikelnummer: 7619931300726

Kategorie: Kammermusik


inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar

Lieferzeit: 9 - 10 Werktage



Interpreten: Swiss Chamber Soloists
EAN: 7619931300726
CD, Gesamtspielzeit: 55:17
Label: Claves

Xavier Dayer wurde 1972 in Genf geboren. Dort studierte er Komposition bei Eric Gaudibert und in Paris bei Tristan Murail und Brian Ferneyhough am IRCAM. Er ist Preisträger mehrerer Kompositionswettbewerbe, u.a. Preis der Bürgi-Willert Stiftung (von Heinz Holliger verliehen), und des FEMS-Preis der Stiftung Sandoz (von Henri Dutilleux verliehen). Dayer hat Werke für das Grand Théâtre de Genève komponiert sowie für das Atelier lyrique de l’Opéra de Paris, das Festival d’Automne in Paris, das IRCAM, das Festival de Lucerne, die Swiss Chamber Soloists, das Ensemble Contrechamps. Er ist auch Professor für Komposition an der Hochschule der Künste Bern und seit 2009 „Master of arts in Composition / Theory“. Seit 2011 ist Dayer Präsident der SUISA.

Inhalt/Titel:

  • Solus cum Solo für Cello solo
  • Come heavy sleep für Flöte, Viola und Cello
  • De Umbris (II) für Flöte und Streichtrio
  • Mémoire, cercles für Oboe und Streichtrio
  • Nocturne für Oboe, Flöte und Streichtrio