Leitner, E. L. - 5. Sinfonie - Partitur

Artikelnummer: EPS 11.0055-P

Kategorie: Chor 4- und mehrstimmig


inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar

Lieferzeit: 16 - 17 Werktage

Stück


Komponist: Ernst Ludwig Leitner
Partitur, 136 Seiten, Ringbindung
Verlag: Edition Punctum Saliens

nach dem gleichnamigen Text von Josef Weinheber
Auftragswerk der Oberösterreichischen Landeskulturdirektion

2014 entstand anlässlich der Eröffnung des Salzburger Domquartiers die Pfingstsequenz „Veni Sancte Spiritus“ für fünf Orgeln im Dom.
Die Tatsache, dass ein Werk für fünf Orgeln außer an dem Ort, für den es geschrieben wurde, kaum Aufführungschancen hat, hat mich von vornherein veranlasst an eine Fassung für Orgel, Chor und Orchester zu denken.
Als die Anfrage von Seiten der Landeskulturdirektion kam, ein Werk mit Bruckner-Bezug zu schreiben, entschied ich mich, die Pfingstsequenz mit einem Satz mit „Bruckner-Bezug“ zu verbinden. Der Text zu diesem Satz ist dem Gedichtband „Kammermusik“ von Josef Weinheber entnommen.
Manen sind laut Duden die guten Geister der Toten im altrömischen Glauben. Der Text bezieht sich auf die Bruckner-Orgel in St. Florian. Es gibt mit einer kleinen Ausnahme am Ende des Satzes in musikalischer Hinsicht keinen musikalischen, sondern nur den textlichen Bezug zu Bruckner.“