Magier der Klänge - Der Komponist und Organist Zsigmond Szathmáry

Artikelnummer: 978-3-7618-2335-4

Kategorie: Musik


inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Autor: Susteck, Dominik
ISBN: 978-3-7618-2335-4
gebunden, 183 Seiten
Verlag: Bärenreiter

Zsigmond Szathmáry ist ein großartiger Künstler und Mensch, der sich mit über 120 Uraufführungen insbesondere der zeitgenössischen Orgelmusik widmete, sich aber ebenso mit Bach und Liszt sowie mit Orgelbearbeitungen von Dvorák, Bartók, Mozart und Mussorgsky einen Namen machte.

In diesem Buch werden seine Lebensgeschichte und eine Übersicht über sein kompositorisches Werk zusammengefasst und darüber hinaus seine interpretatorischen Leistungen gewürdigt.

Dominik Susteck
studierte Kirchenmusik, Musiktheorie, Komposition und Orgel (Konzertexamen). Seit 2007 ist er Organist und Komponist an der Kunst-Station Sankt Peter in Köln. In der Folge zahlreicher Uraufführungen, Rundfunkeinspielungen und CD-Veröffentlichungen mit Werken u.a. von Hölszky, Ligeti, Rihm und Stockhausen erhielt er zudem mehrere Kompositionspreise für eigene Werke und veröffentlichte orgelspezifische Publikationen.

Inhalt:

  • Einleitung
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kaptitel: Leben:
    Ausbildung im Westen
    Hamburg und Bremen
    Szathmáry als Orgellehrer in Freiburg
  • Kapitel: Geschichtliche Einordnung:
    Ligeti, Kagel, Hambraeus
    Orgelbau
  • Kapitel: Der Interpret Szathmáry:
    Johann Sebastian Bach und Franz Liszt
    Bearbeitungen fremder Werke
    Zeitgenössische Musik
    Uraufgeführte Werke andere Komponisten
  • Kapitel: Aufnahmen:
    Improviastionen
    Historisches Orgelportrait
    Ungarische Orgelmusik
    Komponistenportrait Bach
    Orgel und Tonband
    Zeitgenössisches Komponistenportrait
  • Kapitel: Szathmárys Kompositionen:
    Orchesterwerke und oratorische Werke
    Kammermusik
    Werke für Tasteninstrumente
  • Schlusswort
  • Literatur