Praktische Instrumentenkunde

Artikelnummer: 978-3-7618-1950-0

Kategorie: Musik


inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Autoren: Tarkmann, Andreas N. / Kohlmann, Johannes
ISBN: 978-3-7618-1950-0
kartoniert, 240 Seiten
Verlag: Bärenreiter

  • Die grundlegenden Informationen auf einen Blick
  • 120 Instrumente auf übersichtlichen Doppelseiten
  • Tonumfang, Register u.a. in Notenbeispielen (klingend und notiert)

Wer Kompositionen für ein bestimmtes Ensemble arrangieren möchte oder selbst komponiert, kennt das Problem: Welche Töne sind auf welchem Instrument überhaupt noch spielbar und in welchen Lagen wird es am besten geführt? Wie müssen die verschiedenen transponierenden Instrumente notiert werden? Auch Dirigenten sind häufig mit Fragen nach Notation und tatsächlichem Klang bei Orchesterinstrumenten unterschiedlicher Epochen konfrontiert – letztlich jeder, der mit Partituren umgeht.

In ihrem handlichen Taschenbuch präsentieren Andreas N. Tarkmann und Johannes Kohlmann 120 Instrumente auf übersichtlichen Doppelseiten mit den grundlegenden Informationen zu Instrumentenfamilie, Bauart, Stimmung, Notation, Tonumfang, Registern, Klangcharakteristik und möglichen Spieltechniken, verdeutlicht durch ein Notenbeispiel aus der Literatur. Zudem werden zentrale Orchesterstellen und Solowerke genannt. Bei den transponierenden Instrumenten zeigen die Notenbeispiele immer sowohl die klingende als auch die notierte Version.


Die Autoren
Andreas N. Tarkmann war 2001–2016 Professor an der Musikhochschule Mannheim und lehrt jetzt an der Universität Tübingen. Er gilt als einer der profiliertesten und vielseitigsten Arrangeure der Gegenwart. Seine Kompositionen wurden mehrmals mit dem Echo-Klassik-Preis ausgezeichnet.

Johannes Kohlmann unterrichtet Instrumentation und Musiktheorie an der Musikhochschule Mannheim.
Pressestimmen